matrix technology AG

18.02.2019

Die matrix schließt das Geschäftsjahr 2018 mit deutlichem Umsatzwachstum ab

Am 07. Februar fand das Kick-off der matrix technology AG statt, bei dem ein Blick auf Entwicklungen und Erfolge des vergangenen Jahres geworfen wurde. Zudem gab es einen Ausblick auf die Themen und Herausforderungen des aktuellen Geschäftsjahres.

So präsentierte Dr. Elmar Wefers, Director IT-Services zum Einstieg einige Rekordzahlen des letzten Geschäftsjahres. Beispielsweise konnte der Gesamtumsatz der matrix um über 23% auf ca. 26 Mio. € gesteigert werden. Die Gründe dafür liegen einerseits in der generell starken Konjunktur Deutschlands. Andererseits trifft auch das Portfolio der matrix – von der IT-Strategieberatung über diverse Cloud-Themen bis hin zu Outsourcing und Outtasking die Bedürfnisse der Kunden. „Auch in 2018 ist es uns gelungen, verschiedene Neukunden aus unterschiedlichen Branchen, wie Finanzen und Versicherungen oder Automotive, von den Kompetenzen der matrix zu überzeugen.“, so Wefers.

Stefan Mock, Director IT-Consulting, gab im Anschluss einen Ausblick auf die künftige, strategische Ausrichtung der matrix. Diese besteht aus einer Kombination von bewährten Themen und der Transformation einzelner Geschäftsbereiche. Insbesondere wurden dabei sowohl die stärkere fachliche Ausrichtung im Beratungsgeschäft als auch der Aufbau von Know-how im IT-Outtasking thematisiert.

Vorgestellte Portfolio-Themen: BaFin-Anforderungen an Finanzunternehmen, BI und Cloud-Strategie

Nach diesem ersten Rück- und Ausblick ging es für die gesamte Mannschaft auf eine Reise durch verschiedene Portfoliothemen und Projektreferenzen. In einem Vortragsslot wurden auf Basis der matrix Projekterfahrungen die besonderen Herausforderungen, vor die finanzregulierte Unternehmen von der BaFin gestellte werden, vorgestellt. Insbesondere die Ableitungen, die für IT-Dienstleister zu beachten sind, wurden nochmals an konkreten Beispielen erläutert. Zudem wurden an zwei Kundenreferenzen die Erstellung einer Cloud Strategie – ebenfalls im finanzregulierten Umfeld – sowie die Mehrwerte einer BI-Lösung für ein Unternehmen aus dem Umfeld Luftfahrt den Mitarbeiterinnern und Mitarbeitern der matrix aufgezeigt. Das Thema Cloud und vor allem die Erfahrungen der matrix im Kontext Amazon Web Services und bei Microsoft Azure, mit Schwerpunkt SharePoint Online, waren Mittelpunkt der letzten fachlichen Vorträge an diesem Tag.

Abschließend blickte auch noch der Vorstand Martin Orlik auf das außergewöhnliche Jahr 2018 zurück und betonte die bereits gute Ausgangsposition für das laufende Geschäftsjahr 2019. „Ich bin wirklich stolz darauf, was unsere Mitarbeiter im vergangenen Jahr geleistet haben und freue mich auf ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr mit zahlreichen spannenden Projekten.“, erklärte Orlik nach der Veranstaltung.