Matrix Technology AG
11.02.2021

Die matrix spendet Laptops an die Arche München und Kinderschutz München

Die matrix spendet insgesamt 25 Laptops an die Arche München und den Kinderschutz München, die für das Homeschooling finanziell benachteiligter Kinder zum Einsatz kommen.

Die Corona-Pandemie und der anhaltende Lockdown zwingen auch das deutsche Schulsystem, digitaler zu werden. Die Schulen sind seit Wochen geschlossen, Kinder und Jugendliche sind gezwungen, von Zuhause aus dem Unterricht zu folgen. Damit das erfolgreich gelingen kann, ist eine solide technische Ausstattung essenziell. Doch genau das stellt viele sozial benachteiligte Familien, die keinen Zugang zu einem PC bzw. Laptop haben, vor enorme Herausforderungen.

Die matrix technology AG möchte an dieser Stelle unterstützen und spendet deshalb insgesamt 25 Laptops an die Arche München sowie den Kinderschutz München. Bereits in der Vergangenheit hat die matrix technology AG technische Geräte wie Notebooks und Smartphones an soziale Einrichtungen gespendet.

„Als Münchener IT-Dienstleister ist es uns ein großes Anliegen, lokale Institutionen in diesen herausfordernden Zeiten zu unterstützen. Sowohl die Arche München als auch der Kinderschutz München haben es sich zum Ziel gesetzt, sozial benachteiligten Familien und insbesondere Kindern im Süden Bayerns in schwierigen Lebenssituationen zu helfen. Nur so haben die betroffenen Kinder und Jugendlichen eine Chance, im Homeschooling mithalten zu können. Die Möglichkeit, schulische Bildung genießen zu können, sollte nicht davon abhängen, ob sich die Eltern einen Laptop leisten können.“, äußerte sich Peter Bauer, Vorstand der matrix technology AG zu der Laptopspende.

Wir wünschen den Kindern beider Organisationen viel Spaß mit den Laptops und eine erfolgreiche Homeschooling-Zeit.

Über Arche München

Logo Die Arche

 

 

 

Im September 2006 eröffnete die Arche München ihre Pforten im nördlichen Stadtteil Moosach. Die ersten zehn Jahre war sie in einer provisorischen Containeranlage beheimatet und konnte im Sommer 2016 den vorderen Bereich eines städtischen Neubaus beziehen, der fußläufig 50 m entfernt vom alten Standort, am Hartmannshofer Bächl 46, steht.

 

 

 

Die Arche betreut dort täglich bis zu 60 Kinder und 60 Jugendliche, im Alter zwischen 5-18 Jahren. Sie erhalten täglich kostenlos eine vollwertige, warme Mahlzeit, Hausaufgabenbetreuung und schulische Nachhilfe und können an offenen und festen Freizeitaktivitäten teilnehmen. Hierzu gehören: Basteln, Chorsingen, Spiel- und Sportangebote, Kinderpartys, Geburtstagsfeiern, Ausflüge und vieles mehr.

 

 

 

Neben der sozialpädagogischen Betreuung bietet die Arche zudem verschiedene Hilfen für sozial benachteiligte Menschen an. Dabei versuchen wir auch die Eltern der Kinder zu erreichen, u.a. mit einem regelmäßigen Elternfrühstück, Beratung und anderen Aktionen.
Mehr Informationen über die Arche München finden Sie hier: https://www.kinderprojekt-arche.de/

 

 

 

 

 

 

 

Über den Kindeschutz München
Logo Kinderschutz München

 

 

 

Der Kinderschutz München wurde 1901 von Münchenerinnen und Münchenern mit dem Ziel gegründet, Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu fördern und zu unterstützen. Der Verein ist heute gemäß § 75 SGB VII ein anerkannter freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe und unterstützt sozial benachteiligte Familien in den verschiedensten Bereichen: von der ambulanten Erziehungshilfe über die soziale Arbeit an Schulen bis hin zur stationären Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Wohngruppen.

 

 

 

Weitere Informationen zum Kinderschutz München finden Sie hier: https://www.kinderschutz.de/