13.09.2017

Neu bei der matrix: Konstantin Agouros – Head of Open Source

Die matrix wächst stetig und ist immer auf der Suche nach neuen Köpfen, um ihr Portfolio zu erweitern. Seit Juli an Board: Konstantin Agouros.

Seit dem 01. Juli 2017 wird die matrix technology AG von Konstantin Agouros, studierter Diplom Informatiker der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg, unterstützt. Er übernimmt die Position als Head of Open Source und berät mit seinem Team Kunden der matrix zu den Themen „Open Source“ und „Cloud“.

Bevor er zur matrix gewechselt ist, war er einige Jahre als Technical Lead für Security Technologies bei Xantaro Deutschland GmbH, sowie als Consultant für n.runs professionals GmbH und als Security Architect für NetAge Solutions GmbH tätig.

Veröffentlichungen und Mitgliedschaften

Für alle, die sich selbst von seinem Know-how überzeugen möchten: Konstantin hat bereits zwei Bücher veröffentlicht: „Software Defined Networking: SDN-Praxis mit Controllern und OpenFlow“ (erschienen bei De Gruyter) und „DNS/DHCP: Grundlagen und Praxis“ (erschienen bei Open Source Press). Darüber hinaus veröffentlicht er regelmäßig Beiträge im Linux Magazin sowie im IT-Administrator. In seinen neuesten Artikeln schreibt er über die Deutschen Open Stack Tage Ende Juni in München, Anbieter, die vor DDoS-Attacken schützen und über Firewall-Automatisierung mit Ansible. Konstantin Agouros ist außerdem Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Informatik (GI) und der IEEE Communications Society.

OpenSource Beratung bei der matrix technology AG/

Das Open Source Portfolio der matrix umfasst vor allem die Konzeption von OpenStack Infrastrukturen und Containerlösungen mit Kubernetes oder Docker, den Aufbau von Hybrid Clouds sowie die Beratung hinsichtlich Software Defined Lösungen. Die matrix betreibt über 9.000 UNIX/Linux-Instanzen – damit ergänzt das Open Source Portfolio von Konstantin das bereits bestehende Know-how im Bereich IT-Betrieb der matrix.

Wir freuen uns, dass Konstantin mit an Board der matrix ist und freuen uns, auf spannende Kundenprojekte, die er zukünftig mit seinem Team betreuen wird!