matrix technology AG

22.10.2018

ITIL® Foundation-Zertifikate in IT Service Management

In den vergangenen zwei Wochen fanden wieder mehrtätgige ITIL® Foundation Schulungen bei der matrix statt. Am letzten Tag stellten sich die Teilnehmer einer schriftlichen Prüfung, welche die Voraussetzung für das ITIL® Foundation-Zertifikat ist.

Was ist ITIL?

ITIL – die IT Infrastructure Library – ist ein weltweiter De-facto-Standard für das IT Service Management. Durch das Framework sollen anhand von Best Practices Service Management-Prozesse innerhalb eines Unternehmens entwickelt und verbessert werden. ITIL ist herstellerneutral und -unabhängig sowie lediglich eine Empfehlung für Unternehmen, keine Vorschrift. Darüber hinaus ist ITIL ein flexibles Modell, welches in jeder IT-Organisation eingesetzt werden kann – egal ob öffentlich oder privat, kleine, mittlere oder große Unternehmen. Da sich die Anforderungen an das IT Service Management stetig und dynamisch verändern, wird auch die ITIL Library regelmäßig anhand von branchenspezifischen sowie -übergreifenden Erfahrungen und unter Einbeziehung offizieller Frameworks (z.B. COBIT, CMMI, eSCM-SP, PRINCE2, SCRUM), Normen (z.B. ISO 9001, ISO 20000, ISO 27001) und proprietärem Wissen weiterentwickelt.

Die IT Infrastructure Library basiert auf fünf Einzelbänden, welche jeweils eine Phase des ITIL-Lifecycles beschreibt. Diese sind: Service Strategy, Service Design, Service Transition, Service Operation und Continual Service Improvement. Seit 2013 ist ITIL eine Marke der AXELOS Limited.

ITIL-Zertifizierung der matrix technology AG

(Fast) alle Mitarbeiter der matrix sind ITIL-zertifiziert. Um eine firmenweite Zertifizierung zu erreichen, werden jährlich Schulungen durchgeführt. Somit wird sichergestellt, dass auch neue Mitarbeiter, ohne Zertifizierung, die Grundlagen des IT Service Managements auf Basis von ITIL kennenlernen. Die Schulung wird bei der matrix durch einen externen, akkreditierten Trainer der exccon Education durchgeführt und findet drei Tage in Folge inhouse statt. Nach Beendigung der Schulung, legen alle Teilnehmer die dazugehörige, international standardisierte Prüfung ab, um somit das offizielle  Zertifikat zu erhalten. Einzelne Mitarbeiter verfügen darüber hinaus über weitere ITIL-Zertifizierungen bis hin zum ITIL V3 Expert bzw. werden in dieser Disziplin bei Bedarf geschult und geprüft.

Warum ITIL?

Für die matrix ist das ITIL Framework die Basis für alle Betriebsleistungen, die heute bei den Kunden erbracht werden. Die Prozesse sind dabei stets angepasst auf die Unternehmensgröße des entsprechenden Kunden. Während im Mittelstand meist die Prozessumsetzung und das ITSM-Tool der matrix eingesetzt wird, nutzen die Mitarbeiter im Outtasking-Umfeld für gewöhnlich die Prozesse und Tools des Kunden. Die ITIL Foundation bildet damit für alle Mitarbeiter die Basis für die Serviceerbringung bei unseren Kunden.

ITIL Prüfungen 2018

Da die matrix in den vergangenen Monaten zahlreiche neue Mitarbeiter begrüßen durfte, fand die Schulung in diesem Jahr an zwei Terminen im Oktober statt. Die ersten beiden Tage waren von der theoretischen Erarbeitung des ITIL-Lifecycles und seinen Komponenten ­- Service Strategy, Service Design, Service Transition und Service Operation - geprägt. Im Mittelpunkt der Service Strategy, welche das Kernstück des Lebenszyklus bildet, steht die Definition von Strategien, Zielen und Richtlinien. Die Umsetzung der Strategie erfolgt im Service Design, in der Service Transition und der Service Operation. Der letzte Tag der Schulung stand ganz im Zeichen der Prüfung: Inhalte wurden wiederholt und Probeprüfungen beantwortet sowie diskutiert, um eine optimale Vorbereitung der Prüflinge sicherzustellen.

Im Nachgang wurden die Teilnehmer durch einen offiziellen Test mit insgesamt 40 Multiple-Choice-Fragen geprüft. Wir möchten hiermit auch noch die Chance nutzen, all unseren diesjährigen Teilnehmern der ITIL Foundation Schulung zur bestandenen Prüfung und zum Erhalt der ITIL-Zertifizierung zu gratulieren.