IT-Outtasking - Optimierungs-Tools

Downtime Planungstool

Herausforderungen bei der Change-Planung

Im Server-Management werden oftmals Downtimes benötigt, um erforderliche Changes (z.B. Einspielen von Betriebssystem-Patches oder Konfigurations-änderungen) auf den Servern durchführen zu können. Oft ist in einem Change eine

ganze Gruppe von (virtuellen) Servern betroffen, wenn beispielsweise Arbeiten am physischen Farm-Server anfallen. Bei der Change-Planung müssen diese Downtimes daher oft mit einer Vielzahl von Server-Verantwortlichen abgestimmt werden.

Planungstool für die Planung im IT-Betrieb

Das Downtime-Planungstool bietet über eine intuitive Oberfläche den Serververantwortlichen die Chance, ihre mögliche Downtimes rasch zu erfassen und an den Change-Planer weiterzuleiten.

Zunächst wird auf Knopfdruck für alle im Change betroffenen Server eine E-Mail an die jeweiligen (in der CMDB hinterlegten) Serververantwortlichen mit entsprechender Aufforderung zur Downtime-Planung und einem Link auf das Tool gesendet. Dabei gibt es zwei Arten von Downtime-Planungen, die vom Serververantwortlichen beantwortet werden müssen. Bei der ersten Variante kann eine Downtime frei gewählt werden (Abb. 1), bei der zweiten verschickt der Serverbetrieb Vorschlagstermine, die dann bestätigt oder abgelehnt werden können (Abb. 3).

Nach der Festlegung möglicher Downtimes bzw. Bestätigung/Ablehnung vorgeschlagener Downtimes, kann der User noch weitere notwendige Informationen zur Change-Planung eingeben (Abb. 4).

Wenn alle notwendigen Serververantwortlichen ihr Feedback gegeben haben, kann der Change-Planer mit den im Tool erfassten Daten zügig die Downtime für den Change festlegen und die Planung abschließen.

IT-Outtasking, Downtime-Planungstool, Screenshot 1

Abb. 1 Frei wählbare Downtime - Definition Terminvorschläge über Kalenderfelder

IT-Outtasking, Downtime-Planungstool, Screenshot 2

Abb. 2 Kalender-Auswahlbox mit Klassifizierung möglicher Zeiten

Rot gerahmte Tage sind nicht wählbar (z. B. aufgrund von Restriktion in der Planung oder Vorlaufzeiten, die eingehalten werden müssen). Rote Balken weisen auf zeitgleiche Termine hin. Grüne Balken zeigen die gewählte Zeit und Dauer des Changes an.

IT-Outtasking, Downtime-Planungstool, Screenshot 3

Abb. 3 Vorgeschlagene Downtime - „Accept“ oder „Reject“ als Antwort wählbar

IT-Outtasking, Downtime-Planungstool, Screenshot 4

Abb. 4 Zusätzliche Eingabe-Optionen vor Versand der Entscheidung

Haben Sie Fragen?
Ich helfe Ihnen gerne weiter!

elmar_wefers_ap.png
Ihr Ansprechpartner
Dr. Elmar Wefers
Director IT-Services
matrix technology AG
T
+49 89 589395-600