IT-Services > IT-Outsourcing

IT-Services

IT-Outsourcing

IT-Outsourcing mit der matrix technology AG

Betreiben Sie Ihre IT bisher intern und planen erstmalig ein IT-Outsourcing? Oder haben Sie Ihre IT bereits komplett oder in Teilen ausgelagert und suchen nach Ablauf Ihrer Service-Verträge nach einem neuen IT-Provider, der Ihren hohen Qualitäts-Ansprüchen gerecht wird?

Ein erstmaliges IT-Outsourcing oder ein Provider-Wechsel sind in jedem Fall ein großer Schritt, der gut vorbereitet sein will und viel Vertrauen in den IT-Dienstleister und seine Leistungen erfordert. Hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards sowie Erfahrungen des IT-Dienstleisters im geforderten Leistungsumfang spielen dabei - gerade im gehobenen Mittelstand - eine ebenso große Rolle wie Skalierbarkeit und die Möglichkeit, flexibel auf Marktveränderungen zu reagieren. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren IT-Outsourcing-Projekten und stehen Ihnen als kompetenter und zuverlässiger Partner zur Seite.

Serverraum, Serverschrank, Server

Die matrix betreibt seit vielen Jahren unternehmenskritische Systeme für Kunden aus dem Mittelstand bis hin zu DAX-Unternehmen. Auf Basis dieser Erfahrungen und etablierten Best-Practice-Ansätzen haben wir ein IT-Outsourcing-Modell entwickelt, das speziell auf die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen mit 100 bis 2.000 IT-Arbeitsplätzen zugeschnitten ist, die besonderen Wert auf eine hohe Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit ihrer IT legen.

Das IT-Outsourcing-Modell ist modular aufgebaut und wird nach ausführlicher IST-Analyse individuell an die Anforderungen unserer Kunden angepasst. Kernelemente dieses Outsourcing-Modells sind:

Alle Informationen zu IT-Outsourcing finden Sie in unserem Whitepaper „IT-Outsourcing - Trends, Best Practices und Ausschreibungsverfahren“:

Zum Whitepaper Download

… oder auf einen Blick in unserem Flyer:

Flyer herunterladen

 

Wir begleiten Sie während des gesamten Outsourcing-Prozesses

Unser IT-Outsourcing-Vorgehen ist in 6 Schritte aufgegliedert und hat sich in der Praxis im Rahmen diverser Outsourcing-Projekte bewährt:

IT-Outsourcing-Modell der matrix technology AG in 6 Schritten

1. Definition der Zielsetzung

Was genau soll mit der Auslagerung der IT erreicht werden? Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir im Rahmen eines Workshops die konkreten Ziele Ihres Outsourcing-Vorhabens heraus, z. B.

  • Kosteneinsparungen im Vergleich zu Ihrer internen IT oder Ihrem bisherigen IT-Dienstleister
  • Bezug neuer Leistungen, die Ihre interne IT/ Ihr bisheriger IT-Dienstleister nicht erbringen kann
  • Höhere Qualität der IT-Leistungen durch Standardisierung
  • Entlastung der eigenen IT zur Fokussierung auf Kernaufgaben
  • schnellere Einführung neuer Technologien und Strategien (Private Cloud, Public Cloud)
  • größere Flexibilität

2. IST-Analyse

Anschließend verschaffen wir uns mit Hilfe einer detaillierten IST-Analyse einen Überblick über Ihre aktuell verfügbaren und künftig geplanten IT-Services. Durch Prüfung bestehender IT-Servicekataloge, aktueller Dokumentationen und Ihrer IT-Strategie liefern wir Antworten auf folgende Fragen:

  • Welche IT-Services sind aktuell verfügbar?
  • Wie werden diese erbracht - intern oder durch externe Dienstleister?
  • Welche Leistungen werden laut IT-Strategie künftig benötigt?

3. Leistungsumfang und Angebot

Basierend auf den Ergebnissen der IST-Analyse, bestimmen wir mit Ihnen gemeinsam den geplanten Leistungsumfang des IT-Outsourcings:

  • Welche Leistungen sollen ausgelagert werden?
  • Welche Schnittstellen - z. B. zu internen Einheiten oder externen Dienstleistern - sind dabei zu beachten?
  • Welche Service Levels werden benötigt?
  • Welches Mengenwachstum ist zu erwarten?
  • Welche Anforderungen an Sicherheit und Flexibilität bestehen?

Dieser festgelegte Leistungsumfang bildet die Grundlage für die Erstellung eines individuellen IT-Betriebsangebots mit detaillierter Beschreibung der Serviceleistungen, transparenter, mengenabhängiger Preisstruktur und Beschreibung des Vorgehens für die Transition.

4. Vertrag

Mit der Angebotsannahme wird ein wichtiger Grundstein für die kommende Zusammenarbeit gelegt: Durch einen IT-Outsourcing-Vertrag, der die Pflichten von Leistungserbringer und -empfänger, die Verfügbarkeit der IT-Services sowie die Preisgestaltung eindeutig regelt, lassen sich Missverständnisse und Auseinandersetzungen während der Vertragslaufzeit von vornherein vermeiden.

5. Transition

Entscheidende Schritte beim Outsourcing-Prozess ist der Betriebsübergang im Rahmen eines Transitionprojekts. Wichtige Aspekte dabei sind:

  • Aufbau der IT-Infrastruktur
  • Migration von Systemen und Daten
  • Etablierung von Prozessen und Schnittstellen - nicht nur zwischen Ihnen und der matrix technology AG, sondern auch zwischen dem Provider und weiteren externen Betriebsdienstleistern
  • Durchführung von Abnahmetests
  • Go-Live

6. Betrieb

In der Betriebsphase erbringt die matrix technology AG die vereinbarten Serviceleistungen gemäß den Service Level Agreements. Kontinuierliche Leistungsmessung und ein monatliches Service-Reporting sind für uns ebenso selbstverständlich wie regelmäßige Servicemanagement-Meetings mit Ihrem dedizierten Servicemanager.

    Alle Service-Module im Überblick

    Kopf Head Icon

    Service Desk

    Der matrix Service Desk fungiert als Single Point of Contact für die IT-Abteilung und alle Endanwender des Kunden. Er nimmt alle Anfragen qualifiziert entgegen, dokumentiert sie im zentralen ITSM-Tool und gewährleistet ihre Bearbeitung im Rahmen von

    • Incident Management
    • Problem Management
    • Request Fulfillment
    • Change Management
    • Access Management
    • Remote Desktop Management
    • Self Service Portal

     

    Desktop Bildschirm icon

    Office IT

    Dieses Modul umfasst alle IT-Services, die dem Anwender an seinem Arbeitsplatz zur Verfügung stehen - von PC, Laptop und Monitor über Telefonie, Druck und Multimedia bis hin zu den Anwendungen

    • Client Services: umfassende Betreuung der Arbeitsplatz-Endgeräte (PCs, Laptops, Monitore, Tablet Computer)
    • Communication & Collaboration Services: Bereitstellung und Betrieb von E-Mail- (Exchange), Collaboration- (Sharepoint), Messaging- (Skype for Business), Telefonie-Service sowie Mobile Device Management
    • Print Services: umfassender Service für Arbeitsplatz- und Multifunktionsdrucker, Plotter und Scanner
    • Multimedia Services: Bereitstellung und Wartung von Multimedia-Geräten (Beamer, TV-Geräte, Videokonferenzanlagen, Interactive Whiteboards, etc.)
    • Application Services: Betrieb Windows- und Unix-/Linux-basierter Non-Standard-Anwendungen

    Backend Server Rechenzentrum icon

    Backend Services

    Die rechenzentrumsnahen IT-Services laufen geräuschlos im Hintergrund ab, um dem Anwender ein reibungsloses Arbeiten an seinem IT-Arbeitsplatz zu ermöglichen:

    • Datacenter, Network & Security Services: Betrieb der Rechenzentrums-Infrastruktur in ISO 27.001-zertifizierten Rechenzentren
    • Middleware & Database Services: Bereitstellung und Betrieb von Datenbanken und Web-Middleware
    • Server & Virtualisation Services: Betreuung physikalischer und virtueller Server, OS-Instanzen und betriebssystemnaher Basisdienste
    • Storage Services: Betrieb der Storage-Umgebung gemäß ITIL
    • Backup & Archive Services: Betrieb einer Online- oder RZ-Backup-Lösung

    Der Einsatz von bewährten Standard-Microsoft-Technologien (MS-SQL-Server, SCCM usw.) sowie etablierter Zusatzlösungen für Virenschutz, VPN und entsprechende Hersteller-Partnerschaften gewährleisten stabile und leistungsstarke Services.

     

    Servicemanagement Service Icon

    IT-Servicemanagement

    Das Servicemanagement bildet die Schnittstelle zwischen Ihrem Geschäft und den von uns erbrachten IT-Services. Es stellt sicher, dass Leistung, Kosten und Qualität der Services während der gesamten Vertragslaufzeit in einem ausgewogenen Verhältnis stehen:

    • IT-Governance & Vertragsmanagement
    • Überwachung der IT-Prozesse
    • Service Level Management
    • Service Reporting, Abrechnung & Controlling
    • Erhebung der Kundenzufriedenheit
    • Steuerung von IT-Compliance- und Risikomanagement-Anforderungen

     

    Unser Service - Ihre Vorteile

    Hochverfuegbarkeit_Ausfallsicherheit_Icon.png
    Hochverfügbarkeit & Ausfallsicherheit
    dank modernster Technologien und durch Spiegelung der IT-Infrastruktur über zwei Rechenzentren (BaFin-konform) – alternativ Hosting bei Public Cloud Anbietern mit erhöhter Flexibilität. Rechenkapazität ganz nach aktuellem Bedarf.

    Single_Point_of_Contact_Icon.png
    Single Point of Contact
    dank matrix Service Desk in München als zentrale, kompetente Schnittstelle für alle IT-Services.

    Planbare_monatliche_Kosten_Icon.png
    Planbare monatliche Kosten
    dank transparentem, user- bzw. nutzungsbasiertem Abrechnungsmodell.

    Skalierbarkeit_Icon.png
    Skalierbarkeit
    und somit einfache Reaktion auf Marktveränderungen dank flexibler Hosting-Plattform und (optional) Public Cloud Nutzung.

    strengste_sicherheitsstandards_icon.png
    Höchste Sicherheitsstandards
    dank ISO 27001-zertifizierter Rechenzentren und Einhaltung deutscher Datenschutzrichtlinien.

    servicequalitaet_anwenderzufriedenheit_icon.png
    Konstant hohe Servicequalität
    dank etablierter Betriebsprozesse nach ITIL v3 (inklusive Self Service, SLA Reporting, etc.) und einer breiten Wissensbasis (Dokumentation in Betriebshandbüchern/Arbeitsanweisungen, interner Know-how-Transfer, regelmäßige Technologieschulungen etc.)

    Haben Sie Fragen?
    Ich helfe Ihnen gerne weiter!

    elmar_wefers_ap.png
    Ihr Ansprechpartner
    Dr. Elmar Wefers
    Director IT-Services
    matrix technology AG
    T
    +49 89 589395-600