Cloud Services > Public Cloud Operations

Cloud-Services

Public Cloud Operations

Wenn sich Unternehmen für den Einsatz von Cloud-Services entscheiden, dann möchten sie damit meist die Vorteile wie Flexibilität und hohe Skalierbarkeit und damit ein schnelles Reagieren auf Kundenanforderungen nutzen.

Um diese und weitere Vorteile von Cloud-Services aber auch nutzen zu können, müssen meist die Operations-Einheiten mit ihren Prozessen unter die Lupe genommen werden.

Anpassungen bei Cloud Operations

Ein Grundstein für einen guten und stabilen Betrieb liegt natürlich nach wie vor bei der technologischen Kompetenz und der Erfahrung der Administratoren. Jedoch haben sich diese Technologien in den letzten Jahren geändert bzw. werden um neue Technologien erweitert.

Neben einem Verständnis für Cloud-Plattformen wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Softlayer etc. ist auch Know-how in den typischen Cloud-Technologien wie OpenStack, Kubernetes oder Docker gefragt. Mindestens ebenso wichtig wie die technologische Kompetenz der Mitarbeiter ist die prozessuale Zusammenarbeit.

Vorher und nachher: ITIL als Standard

Im Operations-Umfeld hat sich seit vielen Jahren ITIL als der de-facto Standard etabliert. Dies ist auch im Bereich Cloud Operations relevant. Jedoch müssen gerade die Prozesse Service Request Management und Change Management schlank und schnell durchführbar sein, damit die eingangs erwähnten Vorteile von Cloud-Services voll genutzt werden können. Auch müssen ITIL-Prozesse die enge Verzahnung von Operations und Entwicklung/Development - unter dem Schlagwort DevOps zusammengefasst - unterstützen. Dies bedeutet, dass kürzere Release-Zyklen umgesetzt werden können und neue Deployments weitestgehend automatisiert eingespielt werden müssen.

Je dynamischer auch die Applikation in der Cloud ist, desto wichtiger ist Capacity Management. Durch ein gutes Capacity Management in Kombination mit den unterschiedlichen Preismodellen und Skalierungsmöglichkeiten von Cloud-Services lassen sich echte Kosten sparen.

matrix Cloud Operations

Als mittelständisches IT-Unternehmen musste die matrix technology AG seit jeher Anforderungen wie Flexibilität und Schnelligkeit erfüllen. Auch im IT-Outsourcing bei mittelständischen Kunden sind dies Grundanforderungen, die es schon immer zu erfüllen galt.

Durch das technologische Know-how unserer Mitarbeiter - unter anderem der Basis für unsere Partnerschaften zu Microsoft und AWS - sowie die schlanken und flexiblen ITIL-Prozesse ist die matrix der ideale Partner für den Betrieb von Infrastrukturen oder Applikationen in der Cloud.

Vorteile der matrix Cloud Operations

Nachvollziehbarkeit_Icon.png
Technologisches Know-how in Cloud-Technologien und -Plattformen

Umsetzbare_Ergebnisse_Icon.png
Schlanke ITIL-Prozesse, die die Vorteile von Cloud-Services unterstützen

Steigerung_Performance_Funktionalitaet_Icon.png
Flexibilität in der Vertragsgestaltung und im Leistungsumfang

Entwicklung eines Cloud Operations-Modells

Aus der Erfahrung der matrix Experten beginnen Unternehmen meist mit der Migration von einzelnen Services in die Cloud im Rahmen eines Proof of Concepts. Die matrix empfiehlt, dass bereits im Rahmen des Proof of Concepts der spätere Betrieb und ein entsprechendes Betriebsmodell mit betrachtet wird. Folgende Leistungen - von der ersten Ideen bis zum späteren Betrieb - können dabei von der matrix übernommen werden:

  • Unterstützung bei der Auswahl der Cloud-Plattform und Beratung hinsichtlich Datenschutz und Datensicherheit
  • Architekturdesign und Migration erster Services in die Cloud
  • Abbildung eines individuellen Operations-Vertrags gemäß der Kundenanforderungen
  • Bereitstellung eines Cloud Operations-Teams für den Betrieb der Services bestehend aus DevOps-Spezialisten und erfahrenen Administratoren von Cloud-Technologien
  • Bereitstellung eines ITSM-Tools mit schlanker Umsetzung der wichtigsten Prozesse
  • Beratung bei der Preisoptimierung der Cloud-Kosten durch regelmäßige Lastanalysen im Betrieb
  • Beratung bei der Migration weiterer Services in die Cloud
  • Stetige Optimierung der Zusammenarbeit zwischen Entwickler und Administratoren durch regelmäßige Service Meetings mit den Einheiten

Haben Sie Fragen?
Ich helfe Ihnen gerne weiter!

peter_bauer_ap.png
Ihr Ansprechpartner
Peter Bauer
Director Sales & Marketing
matrix technology AG
T
+49 89 589395-600